Benutzeranmeldung

Sie verlassen die TRILOGOS-Website Deutsch. Möchten Sie auf die englische Website wechseln?

Norwegische Volkshochschule beforscht TRILOGOS Methode empirisch

Forschungsbericht von Dr. Michael Noah Weiss / Oslo 2019

Ein Forschungsbericht, auf Basis von philosophischen, geführten Bilderreisen. Durchgeführt an einer Norwegischen Volkshochschule mit bis zu 20 StudentInnen.

In diesem auf Englisch verfassten Forschungsbericht wird ein philosophisch-praktisches Projekt präsentiert welches 2019 an einer Norwegischen Volkshochschule durchgeführt wurde. Das Hauptanliegen dabei war zu untersuchen, ob und wie philosophische Bilderreisen Bildung – im Sinne von Charakter- und Persönlichkeitsbildung – bei den Studierenden fördern können.

Zu diesem Zweck wurden 7 Imaginationsübungen, welche sich am Ansatz der Trilogos Methode orientierten, durchgeführt. Jede Übung war einem bestimmten philosophischen Thema gewidmet (z.B. Lebenssinn, Lebenskunst etc.) und die teilnehmenden Studierenden waren eingeladen mittels ihrer Imagination und Intuition sowie mittels ihres kreativen und kritischen Denkens, diese Themen zu ergründen.  

               In der Analyse der gesammelten, empirischen Daten konnten im Projektverlauf 3 Tendenzen identifiziert werden: Die teilnehmenden Studierenden fühlten sich generell ruhiger und sicherer aufgrund der philosophischen Praxis, die dem Projekt zugrunde lag; sie konnten sich persönlich – im Sinne von existentiellem Lernen – weiterentwickeln; und mehrere von ihnen konnten im Laufe des Projekts auch wichtige Selbsterkenntnisse sammeln.

               Im Diskussionsteil des Berichts wird aufgezeigt, wie diese 3 Tendenzen in Bezug zum Thema Bildung im Sinne von Charakter- und Persönlichkeitsbildung gebracht werden können und wie sie diese fördern.


Den Forschungsbericht selbst finden Sie hier:  Daimonic Dialogues


 

© TRILOGOS STIFTUNG 2012. Alle Rechte vorbehalten | Letzte Aktualisierung 02.12.2022