Benutzeranmeldung

Sie verlassen die TRILOGOS-Website Deutsch. Möchten Sie auf die englische Website wechseln?

  • Abschluss – Zertifikat 3 und Diplom

    für Dr. phil. Michael Weiss

    Der Aspirant und Praktikant Michael Weiss hat sein Ziel erreicht

    Im Mai 2000 hat mich der Student Michael Weiss anlässlich meines Vortrages und Workshops "Im Kontakt mit der inneren Stimme" in Steyr (A) kennen gelernt.

     

    Im Jahr darauf hat er – damals noch in Küsnacht bei Zürich – mit der Trilogos Grundschulung begonnen um dann in den weiteren drei Jahren als Aspirant Zertifikat 1 die erste Abschlussprüfung mit externem Prüfungskomitee als TPM-Trainer erfolgreich abzuschliessen. Parallel zu diesem spirituellen Individuationsweg hat er seine Diplomarbeit „Kann Spiritualität wissenschaftlich sein? Selbst-Erkenntnis als Schnittstelle zwischen Konstruktivem Realismus und Trilogischer Medialität“ in Wien an der Uni verfasst.

     

    Es war in der gleichen Zeit, als er mit seinem neu gegründeten internationalen PsyQ-Verein, den Trilogos Club ablöste.
    Seine Arbeit an der Uni Wien wurde mehr und mehr von der TPM und ihrer Wirkung geprägt: Sieben Jahre später feierten wir seine Dissertation „Wir können nicht nicht glauben – Menschliche Überzeugungskraft als realitätsbewirkender Faktor“ – eine Synthese von CR (konstruktivem Realismus) sowie der TPM (Trilogos-PsyQ-Methode) ist ihm gelungen. Noch im gleichen Jahr (2007) begann er dann im Trilogos mit der Ausbildung zum Zertifikat 2, die er ein Jahr darauf erfolgreich - auch wieder vor externem Prüfungskomitee - abschloss. Parallel dazu bekam er den ersten Lehr-Auftrag an der pädagogischen Hochschule Niederösterreich als Ethik-Lehrer. Weiter wurde er Herausgeber der IN_SPIRIT Reihe vom Trilogos Verlag sowie Mitglied in der interdisziplinären Forschergruppe der TRILOGOS-Reihe im GRIN Verlag. Diese Forschergruppe sucht in den Wissenschaften Verbindungen zur Trilogos-PsyQ-Methode (TPM) in Theorie und Praxis sowie zum PsyQ, der psychospirituellen Intelligenz.

    2009 – 2012 standen das Zertifikat 3 und das Trilogos Diplom an: Als Praktikant leitete er drei Trilogos Grundschulungen auf dem Leuenberg. Viele externe Prüfungsexperten (dipl. Psychologen, Psychotherapeuten, Theologen, Lehrer, Ärzte) hat er während dieser Zeit immer wieder eingeladen und sich ihrer professionellen Supervision gestellt. Es war auch in dieser Zeit, als er 2. Vize-Präsident der Initiative Weltethos Österreich wurde und weitere Publikationen verfasste. Unter anderem seine Trilogos Diplomarbeit, sein Erfahrungsbericht „Die Entdeckung des PsyQ“. Die interdisziplinäre Forschungsreihe vom Trilogos im GRIN-Verlag eröffneten wir mit seiner Studie „IQ+EQ+SQ=PsyQ – The Integrally Emerging Intelligence“.

    Jetzt – im Sommer 2012 – kann Michael als engagierter Praktikant seine Ausbildung im Trilogos erfolgreich abschliessen: Möge das gelernte Wissen seinen praktischen Alltag weiter befruchten. Als diplomierter TPM-Lehrer, - Supervisor, - Workshop-Leiter, - Mentor, -  Moderator, - Berater und - Trainer kann er zukünftig, wenn er das möchte, weiterhin mit Trilogos seine TPM-Dienste anbieten.

    Von ganzem Herzen gratuliere ich dir, lieber Michael - zu deinem Durchhaltewillen, deiner Belastbarkeit, deiner Loyalität und Authentizität sowie deinem TPM-Fachwissen. Mögen diese Tugenden dich auf deinem weiteren Weg begleiten und auszeichnen – denn – wie du gerne zu zitieren pflegst:
    "Und einen Sinn können wir dem Leben des anderen nicht geben – was wir ihm zu geben, mit auf den Weg zu geben vermöchten, ist vielmehr einzig und allein ein Beispiel: das Beispiel unseres ganzen Seins." (Viktor Frankl)

    Ganz herzlich danke ich dir für dein Vertrauen in die TPM und ihre Wirksamkeit sowie in meine Begleitung auf diesem Stück Lebensweg.

    Jetzt wünsche ich dir erholsame Sommerferien -  und für deine Zukunft: von ganzem Herzen nur das Beste!

    Linda Roethlisberger

    © TRILOGOS STIFTUNG 2012. Alle Rechte vorbehalten | Letzte Aktualisierung 01.03.2024