Erfahrungen / Eindrücke von “Betroffenen” bezüglich der angewandten Trilogos Methode (TPM)

Michael Noah Weiss aus Wien und Oslo

"Mittels der praktischen Anwendung des autodidaktischen Lehrganges wird es mir möglich, einen Kontakt zum höheren Selbst herzustellen und diesen auch aufrecht zu erhalten. Dies gelingt mir mittels einer Auseinandersetzung mit meinen Gedanken, Gefühlen und Glaubenssätzen - mittels dem autodidaktischen Lehrgang können diese bewusst und transformiert werden. Ich werde zu dem was ich bin - d.h. ich bekomme das Gefühl, mehr authentisch zu leben, also mehr meiner wahren Natur gemäß. In weiterer Folge führt dieses Mehr an Authentizität dazu, dass ich auch meinen Mitmenschen anders begegne - eben aufrichtiger und natürlicher, emphatischer und einfühlsamer. Die eigene Phantasie ist ein wichtiges Werkzeug bei diesem Lehrgang: In Form von sog. Bilderreisen "erträume" ich gewissermaßen Erlebnisse. Diese Erlebnisse berühren mich, und scheinen aus dem tiefen Unbewussten zu kommen - aus kollektiven, spirituellen Ebenen - und haben teilweise paranormalen, transpersonalen Charakter. Wichtig ist, dass das Erträumte in einen konkreten Bezug zum Alltag kommt, d.h. dass es dort Sinn macht bzw. überprüfbar werden kann. So kann gelernt werden zwischen reiner Einbildung und Intuition zu unterschieden. Das innerlich Erlebte, die Traumsymbole erlebe ich wie Botschaften einer inneren Stimme - gerade dann wenn diese inneren Erlebnisse in Bezug zu mir und meinem Alltag kommen erwächst mir daraus Vertrauen in diese innere Stimme - man könnte das auch Urvertrauen nennen. Die innere Stimme ist wie eine innere Ressource, mein Ge-wissen, das mir Orientierung im Alltag bietet. Das wunderbare an dieser Form der Gewissensbildung, die durch diesen Lehrgang möglich wird, ist, dass persönliche Sinn- und Werterfüllung Hand in Hand geht mit dem Entwickeln und sukzessiven Anwenden sozialer Kompetenz. Gelebte Ethik - im Sinne eines Strebens nach dem guten Leben für alle - wird möglich."

Auch Sie, lieber Surfer / liebe Surferin wurden vielleicht in den letzten Jahren im Trilogos durch die angewandte Trilogos Methode (TPM) ein oder gar mehrmals berührt. Sei es anlässlich eines Beratungsgesprächs oder Coachings, eines Trilogos-Trainings, eines Grundschul-Moduls, während der Diplom-Ausbildung oder sonst eines Workshops. Ihre Mitteilung über unser Kontaktformular (bitte hier klicken) würde uns freuen - gerne publizieren wir auch Ihren Leserbrief auf unserer Website!

Weitere Leserbriefe finden Sie unter „Geschichte“ in den div. Ausgaben der Elementi - eine kleine Auswahl davon findet sich auch hier:

Leserbrief: "Ein Schulmediziner"

Leserbrief: "Ermutigung"

Leserbrief: "Schwarze Sonnen"

Leserbrief: "Medialität und Alltag"

Artikel aus der Elementi: "Workshop"