Blog

Achtsamkeit im Alltag

Ein Rückblick auf das Trilogos Sommerseminar in Ludwigslust (D)

"Ein segensreiches Wochenende mit tiefgreifenden Eindrücken. Mit Achtsamkeit und gut geführten Meditationen konnte ich mir Selbst begegnen. Wohlwissend und voller Vertrauen, dass ich von meinem geistigen Helfer begleitet werde, konnte ich mich auf die Reise einlassen. Eine Stunde in Trance ist wie nichts vergangen. Die Botschaften die ich erhalten habe, werde ich in meinem weiteren Leben einfließen lassen.  Geduld, Vertrauen und Mut loszulassen, was loszulassen ist, nehme ich mit auf den Weg. Die Gruppe hat mich inspiriert und berührt. Danke an alle, die mitgemacht haben.

Ernährungsphilosophie

Es ist unbestritten, dass es Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten gibt. Aber leider auch einen Anstieg der gefühlten Beschwerden, die diesem Bereich zugeordnet werden. Begriffe wie Gluten-Unverträglichkeit, Laktose- und Fructoseintoleranz, Weizen- und Nussallergien und noch einiges mehr, sind in aller Munde. Die Tendenz einerseits Ernährung kritisch zu hinterfragen und andererseits möglichst billig einzukaufen und jederzeit alles verfügbar zu haben, egal welche Transportwege oder unter welchen Bedingungen produziert wird, lässt den Markt boomen.

Wie bewusst leben Sie?

Hierzu ein kleines Experiment:

Stellen Sie sich vor, Sie halten in der linken Hand eine Zitrone ... fast meinen Sie schon, Sie könnten das Gewicht der Zitrone spüren, wie Sie in Ihrer Hand wiegt ... vielleicht nehmen Sie auch die Poren der Zitronenschale wahr sowie ihr frisches Gelb ... und vielleicht können Sie jetzt auch fast schon den erfrischenden Zitrus-Geruch vernehmen, den die Zitrone verströmt ...

Das Alter oder Lebenserfahrung

„Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel“ meinte Charles Darwin.
Alt und jung gehören zusammen wie Frühling und Herbst. Kürzlich hörte ich im Radio, die für mich etwas seltsam klingende Formulierung, dass es sich um ein Paar im „älteren Alter“ handelte. Als könnte man über diese Definition nicht sprechen.

Achtsamkeit im Alltag

Trilogos Sommerseminar in Ludwigslust (D)

Morgens, wenn wir aus einem Traum erwachen, können wir Neues über uns erkennen. Ein Traum kann ein Spiegel sein.
Auch unseren Alltag können wir als Spiegel nutzen und daran reifen.
Geschulte Achtsamkeit hilft uns, in unserem eigenen Alltag Entwicklungspotenzial zu erkennen. Welche Erkenntnisse können wir aus unseren drei Lebensbereichen Gesundheit, Berufung, Aufgaben, Beziehungen gewinnen?

Wir laden Sie ein Ihre Achtsamkeit zu schulen, damit Sie Ihre alltäglichen Herausforderungen besser meistern können.

Dem Urvertrauen auf der Spur

Trilogos Frühlingsseminar in Zürich 2017

Wir Menschen wachsen wie Bäume. Wir sind mit dem Leben verwurzelt, verästeln uns in Beziehungen und streben mit unserem Haupt dem Licht entgegen. Wachstum erfolgt nicht nur äusserlich, sondern auch innerlich. Durch die Entwicklung unseres Bewusstseins bringen wir unsere Persönlichkeit zur Reife.
Wie Bäume brauchen auch wir Menschen einen gesunden Boden um zu wachsen, denn inneres Wachstum erfolgt nur auf gesundem Urvertrauen.

Help for Children - Dezember 2016

Die Trilogos Stiftung unterstützt regelmäßig verschiedene Hilfsprojekte. Eines davon ist "Help for Children in Need" (HCN) in Moldawien, initiiert und geleitet von Herrn Peter Garst. Dieser hat soeben seine 28. Reise dorthin erfolgreich abgeschlossen. Hier erzählt er darüber in seinen eigenen Worten:

 

Liebe Trilogos Stiftung

Vergangene Woche besuchte ich Moldavien, dieses Mal mit unserem Vicepräsidenten Edwin Hollenstein.

Weihnachtszeit 2016

Es ist wieder so weit, vermutlich viel zu schnell, wie gefühlt jedes Jahr. Aber es ist doch ein schöner Brauch, sich auf dem Christkindlmarkt mit Freunden bei einem Glühwein und Weihnachts-spezialitäten zu treffen. Ein prächtiger Tannenbaum, traditionsreiche Stände mit Kerzen und leuchtenden Engeln, Fahrgeschäfte für die Kleinen, sorgen für eine gute Stimmung. Überall erfreuen sich die Weihnachtsmärkte eines regen Besuches.

Seiten