Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

1 + 0 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Sie verlassen die TRILOGOS-Website Deutsch. Möchten Sie auf die englische Website wechseln?

Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich?

Brücken zu unserer ureigenen Wahrheit


Autor:  Linda Vera Roethlisberger


 

1. Auflage 2002
erschienen in der Trilogos Stiftung

Broschüre, 26 Seiten


 

Mittels tri-logischer Persönlichkeits- und Bewusstseinsschulung (IQ+EQ+SQ) wird eine spirituelle Entwicklung möglich. Wir lernen dadurch verschiedene Bewusstseinswelten kennen. Die medialen Anlagen erwachen und entfalten sich in unserer Psyche und gehen darüber hinaus.

Mediale Arbeit befähigt uns, in erster Linie Verantwortung für unsere ureigenste Menschwerdung zu übernehmen und von einer höheren Warte aus (höheres Selbst) Ursachen zu erkennen. Die Individuation (= die Entwicklung der Eigenpersönlichkeit) gestaltet sich als steter Lernprozess in der irdischen wie in der «ausserirdischen» Lebensschule. Der sich entfaltende sinnliche Draht zur geistigen Welt unterstützt diesen Prozess - denn der Sinn des Lebens auf Erden besteht darin, Erfahrungen zu sammeln: «sich seelisch-geistig in der Materie zu entwickeln um innere Reife leben zu können».

Werden also auch Sie ein Vermittler zwischen den Welten des Geistes und der Materie. Nutzen Sie Ihren «sechsten sowie siebten Sinn» und arbeiten Sie mit Ihren medialen Fähigkeiten, die Ihnen in die Wiege gelegt worden sind und die Sie entwickeln können. Eine Schulung, wie sie das TRILOGOS bietet, war früher nur wenigen zugänglich und ist einzigartig im deutschsprachigen Raum.

Quer durch alle Berufs- und Gesellschaftsschichten wird der geschickte Gebrauch der Intuition dem Leben eines jeden Menschen eine ungeahnte Dimension hinzufügen, eine Fülle von Einsichtsmöglichkeiten und Verständnis geben, was nicht nur dem einzelnen, sondern auch seiner Umgebung zugute kommen wird. Nur in einer veränderten Einstellung jedes einzelnen Menschen kann das Neue beginnen: gleichberechtigte Existenz und Koexistenz allen Seins als Grundlage einer neuen Zeit. Die Verantwortung des einzelnen als Beitrag für das Ganze steigt – die radikale Eigenverantwortlichkeit sowie das Zusammenwirken aller Kräfte werden zwingend.

Die irdische Dreiheit «Körper – Seele – Geist» wird immer ausgeglichener. Sie können immer mehr Zufriedenheit mit sich und Ihrer Welt erleben. Sie können den göttlichen Funken in das Alltags- und Berufsleben einfliessen lassen, eine Verbindung von Alltag, Wissenschaft und Mystik herzustellen, eine Brücke von der grobstofflichen in die feinstoffliche Welt zu schlagen. Die medialen Schulungs- und Übungsmöglichkeiten im TRILOGOS bieten ein individuelles kontinuierliches Kontrollpodium der persönlichen Gefühlssicherheit, der Intuition. Der Weg ist das Ziel. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas.


Erscheinung:  Broschüre 2002, 26 Seiten


 

Linda Vera Roethlisberger
© TRILOGOS STIFTUNG 2012. Alle Rechte vorbehalten | Letzte Aktualisierung 21.10.2020