Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

7 + 9 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Sie verlassen die TRILOGOS-Website Deutsch. Möchten Sie auf die englische Website wechseln?

Vom Leben und Sterben des Kali-Mongu

Der Mongole (vergriffen)

   

Autoren:  Karin Vial / Linda Vera Roethlisberger

 

2. Auflage 2010
Schirner Verlag
ISBN: 3-89767-476-0

Kartoniert, 234 Seiten, div. Bilder

Der Roman ist leider im Buchhandel vergriffen.
Gerne senden wir Ihnen aus internem Fundus gegen Bezahlung ein Exemplar zu.
Wenden Sie sich bitte dazu an unser Sekretariat: info@trilogos.ch

 


Ein Nomadenroman aus der alten Mongolei

Lassen Sie sich von diesem Buch in die Weite des Graslandes entführen, an die Kochfeuer der Jurten, wo unter Schneegipfeln wilde Pferde, Schafe und Yaks weiden! Reich an dramatischem Geschehen, voll farbenprächtiger Bilder und Landschaften schildert Der Mongole die bewegte Lebensgeschichte eines Mannes, der nach manchen Irrungen und Wirrungen den Pfad zum Licht betritt.

Der Roman, der etwa 300 Jahre vor der Zeit des großen Dschingis Khan spielt, eröffnet Ihnen die fremde Welt des Nomadendaseins, mit den jahreszeitlichen Bräuchen und der natürlichen Weisheit eines Nomadenvolkes. Er macht ferne Zeiten lebendig und bietet Ihnen zudem Anregung zu persönlicher Erkenntnis. Vor allem aber möchte er das Herz seiner Leser berühren.

In Kürze

Ein Nomadenroman aus der alten Mongolei - der im 10. Jh., also etwa 300 Jahre vor der Zeit des großen Dschingis Khan spielt. Das Leben eines Mongolen, der nach manchen Irrungen und Wirrungen den Pfad zum Licht betritt ...

Ein Buch reich an dramatischem Geschehen, voll farbenprächtiger Bilder und Landschaften. Die Welt der Nomaden, mit ihren Bräuchen, ihren Jurten und Viehherden wird in Der Mongole ebenso lebendig wie das Dasein der Siedler oder das von einem tibetischen Wanderlama gegründete Kloster auf dem Gelben Hügel.

Mit einer Landkarte, zahlreichen kleinen Bildelementen, einem Glossar der fremdsprachlichen Begriffe sowie einem Vorwort von Lama Dagsay Rinpoche

 

Die Autorinnen

Beide Autorinnen verbindet seit Jahren das gemeinsame Interesse an alten Kulturen und zeitlosem Wissen. Linda Roethlisbergers mediale Inspirationen aus dem Strom größerer Wahrheit wurden durch Karin Vials schriftstellerische Gestaltungskraft erweitert und in die Form des vorliegenden Romans gebracht. Der Mongole ist ihr gemeinsames Erstlingswerk.

 

Und die Vision: der Film zum Buch

Der Mongole, unser Nomadenroman aus der alten Mongolei, liegt als Filmdrehbuch in englischer Sprache vor - entstanden unter Mitwirkung der «UCLA School of Theater, Film, and Television», Los Angeles. Ein spannendes Eastern historic epic à la "Crouching Tiger" .


Erscheinungen: 1. Auflage Hardcover, Hermann Bauer Verlag 1999, 2. Auflage Paperback, 235 Seiten, Schirner Verlag 2010


Inhaltsverzeichnis: 
  • 11 Vorwort
  • 13 Prolog
  • 15 Erstes Buch
    Im Grasland • Der Morgen • Kali-Mongu und die Herde • Herbstluft • Vorbereitungen zum Aufbruch ins Winterlager • Opfer für Natigai • Abschied von den Sommer-weiden • Am Obo
  • 35 Zweites Buch
    Herbst am großen Strom • Kali-Mongu beim Fischen • Wie leben die Seßhaften? • In der Jurte • Der Vaterbruder und lange Reden • Vorbereitungen zum Tauschhandel • Markttag im Dorf • Nugha • Keim der Zwietracht • Winter am Strom • Feuer im Schnee • Trommel und Jaspis: die Schamanin • Neues Leben • Kali-Mongus Träume• Die Kluft öffnet sich • Das Frühlingsritual • Rache
  • 77 Drittes Buch
    Wie der Riß sich weitet • Gefühle der Macht • Die Horde • Fern von den Jurten • Männer im Fels • Ritt zum Gelben Hügel • Gebetsfahnen im Wind • Das Auge der Erinnerungen • Wetterunheil • Zorn der Himmelsgötter • Das Unglück • Verborgen hinter dem Schleier der Zeit
  • 95 Viertes Buch
    Auf dem Weg zum Gelben Hügel • Der Mandarin • Blick zurück: Erinnerungen in der Sänfte • Heimkehr ins Kloster • Der Lama • Im Herzen des Erhabenen• Die Drei Juwelen • Om mani peme hung • Kampf ohne Waffen • Die Abschlußzeremonie
  • 127 Fünftes Buch
    Unter dem Schutz der Kampfmönche • Was aus der Horde geworden ist • Schneeschmelze • Eisige Fluten • Rat der Siedler • Nugha verteilt Speise und gute Worte • Mitgefühl mit den Nomaden • Wie ihr Kali-Mongu in den Sinn kommt • Der GartenmÖnch • Schwarze Käfer • Befragung des Schafsknochen-Orakels • Erst in späteren Zeiten ... • Warum Kali-Mongu den Tag seiner Geburt verflucht
  • 151 Sechstes Buch
    Die Höhle am Hang • Beim Gebein aller Füchse • Wo bleiben die Männer? • Saft der Rauschpflanze • Das Damals • Zweifel an Natigai • Kali-Mongu fällt aus der Ordnung • Der Schmerz • Abendgewölk über der Ebene • Wie die Nomaden von den Siedlern aufgenommen werden • Wachsender Wohlstand • Besuch von Li Kitu • Kotaus und Apfelschnitten
  • 171 Siebtes Buch
    Aufbruch • Kali-Mongus Lebenskräfte schwinden • Gleichgültigkeit • Unter Kastanien ein neues Lager • Den Zipfel eines dunklen Vorhangs lüften • Nachricht des Hirten • Nugha befragt das Nomadenmädchen • Himmelsmilch • Vergebung ohne Worte • Umkehr • Der Entschluß zu sterben • Ein weißer Stein als Abschiedsgabe • Der Hund • Die Großmutter mit dem Silberpfeifchen • Vom Brand in der Jurte • Das Erwachen
  • 205 Glossar
  • 211 Über die Autorinnen

1. Auflage 1999
Hermann Bauer Verlag, Hardcover

 

 

Linda Vera Roethlisberger
© TRILOGOS STIFTUNG 2012. Alle Rechte vorbehalten | Letzte Aktualisierung 21.10.2020